ein colt für alle fälle - fallguy.de - pick up truck
Fakten: Colts Pick-Up Truck

INFOS:

Schauspieler  

Fakten  

Episodenliste  

Episodenführer  

FAQs

 

 

FUNSTUFF:

Galerie

Sounds

Link-Parade

 

 

 

 

KONTAKT:

Forum

Gästebuch

Impressum

 

 

 

HOME

Basics · Synchronisation · Pick-Up Truck · Colts Hütte · Songs aus der Serie

Fall Guy - Colt Seavers TruckEin Colt für alle Fälle - Der DamenimitatorEin Colt für alle Fälle - Falsche TöneEin Colt für alle Falle - Um Kopf und Wagen

Bei dem in "Ein Colt für alle Fälle" verwendeten Wagen handelt es sich um einen GMC Sierra Classic 4x4 3/4-Tonner, jeweils aus den Produktionsjahren 1981 bis 1986. Die jeweiligen Extras passen an alle Trucks gleichermaßen. Der Wagen hatte serienmäßig Dual-Tanks, was bedeutet, dass sich jeweils rechts und links ein Tankstutzen befindet. Das Gewicht liegt schätzungsweise zwischen 3 und 3,5 Tonnen.
Die GMC Sierra Classics sind übrigens Baugleich mit Chevy Silverados. Ersatzteile eines Chevrolet Silverado passen also im Normalfall auch an einen GMC Sierra Classic und umgekehrt.
Im Pilotfilm und teilweise in weiteren Folgen der ersten Staffel wurde ein GMC Sierra Grande verwendet.

Tabelle über die GMC/Chevy Pick-Up Baureihen 1973-1987:

1973-1974
Base Model: Chevy Custom/GMC Custom
Z62: Chevy Custom Deluxe/GMC Super Custom
Z84: Chevy Cheyenne/GMC Sierra
YE9: Chevy Cheyenne Super/GMC Sierra Grande

1975-1981
Base Model: Chevy Custom Deluxe/GMC Sierra
Z62: Chevy Scottsdale/GMC Sierra Grande
Z84: Chevy Cheyenne/GMC High Sierra
YE9: Chevy Silverado/GMC Sierra Classic

1982-1987
Base Model: Chevy Custom Deluxe/GMC Sierra
Z62: Chevy Scottsdale/GMC High Sierra
Z84: nicht fortgeführt
YE9: Chevy Silverado/GMC Sierra Classic

Motor:
350 Cubicinch (5,7 Liter), ca. 100-130 KW

Fahrwerk:
Offroadfahrwerk mit 4" Höherlegung (div. Hersteller)

Felgen:
Verchromte 8 Speichenfelgen der Größe 16,5 x 9,75 (div. Hersteller).

Reifen:
Dick Cepek Fun Countries 36 x 14,5 x 16,5. In Deutschland nicht zugelassen. Der deutsche Importeur (Fa. Garet, München) hat ersatzweise auch für Deutschland zugelassene Dick Cepek Reifen im Angebot.

Ramme:
Hergestellt von WARN-Industries. Die Originalramme ist nicht mehr im Handel erhältlich, jedoch vergleichbare Produkte der selben Firma. Hinweis für evtl. Nachbauer: Teile nicht direkt aus den USA beziehen, da man das für Deutschland zwingend erforderliche CE-Zeichen braucht um zugelassen zu werden!

Seilwinde:
Ebenfalls hergestellt von der Firma WARN. Artikelnummer: M 8274. Zugleistung: 3,6 Tonnen.

Produkte von WARN werden in Europa von der Fa. Teubenreuther in 95326 Kulmbach vertrieben.

Zusatzscheinwerfer Ramme/Überrollkäfig:
Im Laufe der Serie wurden verschiedene Hersteller verwendet, u.a. WARN und CIBIE. Info für evtl. Nachbauer: Im Offroad-Handel finden sich auch billigere (und ebenso gute) Scheinwerfer. Wichtig auch hier ist, dass das CE-Zeichen in das Glas mit eingebrannt ist (TÜV!).
Auf den Abdeckungen der Zusatzscheinwerfer ist in den meisten Folgen die Aufschrift "Super-Off-Roader" zu sehen. Diese Scheinwerfer werden ausschließlich von Dick Cepek hergestellt und noch heute mit der weißen Abdeckung und dem Schriftzug geliefert

Lackierung:
Gold/braun, als Abtrennung zwischen den beiden Lackfarben ist öfter auch ein roter oder oranger Streifen. In der Serie wurden zum Teil Metallic-, zum Teil Uni-Lacke verwendet.

Motorhauben-Logo:
Das Fall Guy-Logo auf der Haube ist 35" hoch und 39" breit.

Überrollbügel
Hier handelt es sich um einen komplett abgeänderten einröhrigen Überrollbügel. Wahrscheinlich hergestellt von der US-Firma Smittlbilts.

Seitliche Spezialtüren (Geheimfach):
Spezialanfertigungen; serienmäßig oder im Zubehör nicht erhältlich.

Funkgerät:
23-Kanal Funkgerät mit nicht zu kleiner Antenne am hinteren linken Teil der Ladefläche. Hersteller: N.N.

 

Tipp zum Fahrzeugkauf:
Es ist unnötig zu erwähnen das ihr hier mit Minimalmitteln auskommt, da das Fahrzeug komplett zerlegt und neu aufgebaut wird. Der Motor sollte laufen. Es ist unnötig im E-Bay restaurierte Fahrzeuge teuer zu kaufen, diese zu zerlegen und dann wieder zu restaurieren. Schaut mal in US-Kasernen nach, die versteigern ab und zu ihre Pick-Up Trucks, wäre ne billige Alternative um an nen Pick-Up Truck zu kommen, vor allem wurden die regelmäßig gewartet. Falls ihr ein Fahrzeug in den Staaten kaufen wollt, wendet euch an eine Firma die das für euch erledigt, es ist wirklich höllenkompliziert wenn man sich damit nicht auskennt.

Tipp zum Fahrzeugaufbau:
Kümmert euch erst um die Vorarbeiten, also um die Theorie. Wie soll's werden, was für Möglichkeiten habt ihr. Lieber länger planen als hinterher 'nen teuren Schrotthaufen zu haben. Nie vergessen: Bei US-Fahrzeugen solltet ihr unbedingt Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz sprühen, was eine Teildemontage des Fahrzeuges nicht ausschließt. Nicht hetzen: Selten werden gute Fahrzeuge schnell aufgebaut, da dies auch eine finanzielle Frage ist. 2 Jahre oder mehr sind keine Seltenheit, also immer mit der Ruhe und mit Überlegung, das erspart Ärger.
Es ist immer sinnvoll vor der Lackierung das Fahrzeug nahezu komplett aufzubauen, ob alles passt. So können kleine Fehler noch ausgebügelt werden ohne das man es nachher sieht, wenn die Lackierung sitzt ist's zu spät. Das ganze soll ja gut aussehen.

Alle Infos wurden freundlicher Weise von GMC's Rache zur Verfügung gestellt (ihr könnt ihn im Forum antreffen).

Als Beispiel kann ich hier einen Truck aus Frankreich mit einigen Bildern dokumentieren, die mir zur Verfügung gestellt wurden (zum vergrößern anklicken):

Bilder: Jean-Karim

MAFIA - THE GAME
Einmal Colts Truck selber heizen, wenn auch nur im Computerspiel? Kein Problem, denn jetzt kann man sich für das Spiel "Mafia - The Game" Colts Pick-Up Truck runterladen und damit durch die Gassen düsen. Einfach den Link zur Downloadseite unten anklicken.
Hier den Truck downloaden

Download mit freundlicher Genehmigung von Mafia-TheGame.de.

Basics · Synchronisation · Pick-Up Truck · Colts Hütte · Songs aus der Serie