Ein Colt für alle Fälle - fallguy.de
Der Kinofilm

INFOS:

Schauspieler  

Fakten  

Episodenliste  

Episodenführer  

FAQs

 

 

FUNSTUFF:

Galerie

Sounds

Link-Parade

 

 

 

 

KONTAKT:

Forum

Gästebuch

 

 

 

 

HOME

 

Folgende Informationen über das geplante Kino-Remake von "Ein Colt für alle Fälle" liegen bis jetzt vor:
Warner Bros. hat die Kinorechte von Glen A. Larson erworben. Larson soll den Film auch produzieren. Nach Informationen des Onlinedienstes "Actustar" ist der Drehbeginn für 2004 vorgesehen.
Für die Rolle des Colt Seavers ist George Clooney vorgesehen, Howie soll von Jason Statham gespielt werden. Über die Rolle von Jody ist noch nichts bekannt.
Nach Informationen der Zeitschrift "Max" vom 11.10.2003 soll der Titelsong nicht von George Clooney selber gesungen werden.
April 2004: Es ist ziemlich ruhig geworden um den Kinofilm. Deshalb kann ich hier nichts neues berichten.
Juni 2005: Glen A. Larson war in London auf einer Convention zu Gast und laut Newsgroup-Informationen erklärte er dort, dass an dem Filmprojekt weiterhin gearbeitet werde, es habe jedoch in der Vergangenheit Schwierigkeiten mit dem Drehbuch und dem Casting gegeben. Larson gehe davon aus, dass der Film bald gemacht werde.

Juli 2010: Fast fünf Jahre hörte man nichts von einem "Ein Colt für alle Fälle/The Fall Guy"-Kinofilm. Wie verschiedene Medien jetzt berichten, suchen das Filmstudio DreamWorks und Produzent Walter Parkes nach Autoren für ein Kino-Remake. Das bedeutet gleichermaßen auch, alles zurück auf Anfang und nichts von dem, was seit 2003 geschehen ist, hat noch irgendeine Gültigkeit. Die Internet Movie Database (IMDb) gibt inzwischen 2013 als Jahr für den Kinostart an.

November 2011: Als Regisseur für den "Fall Guy"-Kinofilm nennen Branchenkreise Martin Campbell ("Casino Royale").
(Meldung von wunschliste.de)

September 2013: Nach einem Bericht des "Hollywood Reporters" soll McG bei der Filmumsetzung Regie führen. Für die Rolle des Colt Seavers ist Dwayne Johnson vorgesehen. Als Geldgeber des Filmprojekts werden Hyde Park Entertainment und WWE Studios genannt.

 

Home